Ferdinand Schönwälder

9.12.1912 – 7.3.1980

  • Geb. am 9. Dez. 1912 in Mährisch Ostrau.
  • Katholischer Priester.
  • Vom 10. Juli 1940 bis 29. April 1945 inhaftiert, ab 12. Dezember 1940 bis zur Befreiung im KZ Dachau.
  • Gest. am 7. März 1980 in Gundihausen.

Gedächtnisblatt als pdf-Datei:
Ferdinand Schönwälder (2 MB)

Verfasserin des Gedächtnisblatts

Birgit Piegendorfer (Studentin), 2001.

[Qu.: Wsite]