Karl Otto Watzinger

17.5.1913 – 30.4.2006

  • Geb. am 17. Mai 1913 in Gießen.
  • 1939 Verhaftung wegen seines Engagements in der Sozialistischen Arbeiterpartei, Gefängnisstrafe, danach KZ Dachau und SS-Bewährungsdivision Dirlewanger.
  • Gest. 2006.

Gedächtnisblatt als pdf-Datei

Dr. Karl Otto Watzinger  (8 MB)

Verfasser des Gedächtnisblatts

Benedikt Leonhard, Schüler am Max-Mannheimer-Gymnasium Grafing (2020)

Weitere Infos im Blog

13.9.2020: Neue Gedächtnisblätter online und offline lesen