Michael Höck

20.9.1903 – 31.5.1996

  • Geb. am 20. Sept. 1903 in Inzell, Oberbayern.
  • Katholischer Geistlicher.
  • Am 23. Mai 1941 verhaftet, war im KZ Sachsenhausen, wurde am 11. Juli 1941 ins KZ Dachau überführt, wo er bis zum 5. Apr. 1945 als Sonderhäftling eingesperrt war.
  • Gest. am 31. Mai 1996 in Freising.

Verfasser des Gedächtnisblatts

Hans Niedermayer (Gymnasiallehrer a. D.), 2006.

[Qu.: GB]