Georg Andreas Halder

30.5.1882 – 8.4.1944

  • Geb. am 30. Mai 1882 in Augsburg.
  • Zeuge Jehovas.
  • Zwischen 1935 und 1937 mehrmals verhaftet. Von Frühjahr 1937 bis Dezember 1941 Haft im KZ Dachau, erneute Verhaftung im Januar 1943, am 08.04.1944 im Gefängnis ermordet.
  • Gest. am 8. Apr. 1944 im Gefängnis München-Stadelheim.

 

Gedächtnisblatt als pdf-Datei:

Georg Andreas Halder (2 MB)

Verfasserin des Gedächtnisblatts

Angela Nerlich (Geschichtsarchiv der Zeugen Jehovas), 2001.

[Qu.: Wsite; FG1]