Henkes, Richard

Richard Henkes

26.5.1900 – 22.2.1945

Der katholische Priester und Pallottiner Richard Henkes stellte sich als Häftling im Konzentrationslager Dachau im Februar 1945 freiwillig für die Pflege der Typhuskranken zur Verfügung. Nach wenigen Wochen der Seelsorge und der Pflege infizierte sich Henkes. Er starb innerhalb von fünf Tagen am 22. Februar 1945.

Seligsprechung am 15.9.2019 in Limburg.

 

Gedächtnisblatt als pdf-Datei:
Richard Henkes (2 MB)

Weitere Infos im Blog

6.6.2019: Seligsprechung des Pallottinerpaters Richard Henkes

Verfasser des Gedächtnisblatts

Professor Manfred Probst, Theologe und Pallottiner, Vallendar

 

[FG 6/19]