Online-Seminar oder Blended Learning: MEINE Geschichte? – Identität und nationale Geschichte(n) in der Migrationsgesellschaft

Der erweiterte Rundgang zum Thema Identität(en) und nationale Geschichte(n) in der Migrationsgesellschaft gliedert sich in drei Teile. Der erste Teil besteht aus einer digitalen Einführung zu Fragen nach Familie, Heimat und Identität(en) in der Vielfaltsgesellschaft und bereitet den Rundgang vor. Zum zweiten Teil treffen sich die Beteiligten zu einem Gedenkstättenrundgang und diskutieren Fragen wie z.B.: Was ist bayrische, deutsche, europäische und globale Geschichte? Wo komme ich dabei vor? Ist das auch meine Geschichte? In der abschließenden digitalen Sitzung wird der Rundgang nachbereitet und die Gruppe spricht über Argumente und Wissen gegen rassistische und diskriminierende Meinungen und Vorurteile. Ablauf: Zwei digitale Treffen (jeweils 1,5 Stunden) und ein Rundgang in der KZ-Gedenkstätte Dachau (3 Stunden). (Sollte der Rundgang coronabedingt nicht stattfinden können, wird er durch eine zusätzliche digitale Sitzung ersetzt.)
 
Gefördert aus Mitteln des Bayerischen Kultusministeriums und des Bezirks Oberbayerns.
 
Für Ihre Gruppe können Sie eigene Termine vereinbaren unter fleischer@dachauer-forum.de

 

3 Termine, Do, 17.6.2021 – Sa, 19.6.2021

Ref.: Eva Gruberova
Ref.: Viola Bögeholz Rastelli
Ref.: Dr. Simon Lattke
Ref.: Peter Wolter

Online-Angebot

gebührenfrei

Hier geht’s zur Anmeldung:
www.dachauer-forum.de

 

Online-Seminar oder Blended Learning: MEINE Geschichte? – Identität und nationale Geschichte(n) in der Migrationsgesellschaft
3 Termine, Do, 17.06.2021 – Sa, 19.06.2021
Digital, eventuell mit Präsenz-Rundgang